Dirt Devil M608 Saugroboter – Testbericht 2019

  • Steuerung durch Fernbedieung
  • Hohe Laufzeit von bis zu 80 Minuten
  • Sehr flaches Design
Preis € 179,99
Laufzeit 80 Minuten
Ladezeit 4,5 Stunden
Größe 40 x 53 x 13 cm
Gewicht 3,5 kg
Akkuart NI-MH
Farbe weiß/schwarz/rot
Bedienung7.5
Preis-/Leistungsverhältnis7
Leiser Betrieb7

Reinigungsleistung

Dieses Modell hat ein sehr gutes Navigationssystem eingebaut, welches programmierbar und mit einer Fernbedienung einfach zu bedienen ist. Höhenunterschiede bis zu 1 cm und kurzflorige Teppiche stellen keine Probleme dar. Welche Vorteile noch gegeben sind, werden hier im Dirt Devil Testbericht genauer beschrieben.

Der Dirt Devil Saugroboter zählt zu den neu entwickelten und kraftvollsten Saugrobotern, welche es momentan im Handel gibt. Das neue Reinigungssystem wurde mit moderner Technologie ausgestattet und mit verschiedenen Funktionen versehen. Die Verbraucher können bei diesem Saugroboter mit einer sehr starken Reinigungsleistung rechnen. Außerdem kann dieser Saugroboter problemlos und zuverlässig Fliesen, kurzflorige Teppiche sowie Laminat- und Hartholzböden reinigen. Wenn der Dirt Devil M608 Saugroboter von den Verbrauchern eingeschaltet wird, dann fängt der Saugroboter sofort mit der gründlichen Reinigung an. Zudem kann dieses Modell verschiedene Höhenunterschiede bis zu 1 cm sofort erkennen und gekonnt umgehen. Die Verbraucher müssen sich also keine Sorgen darum machen, wenn der Saugroboter alleine gelassen wird. Der neu entwickelte Navigator kann aus verschiedenen Reinigungsprogrammen auswählen und die Böden sehr gründlich reinigen. Die Nutzer müssen den Saugroboter nicht selbst richtig einstellen und zwischen verschiedenen Systemen auswählen. Zudem kann der integrierte Navigator zwischen dem Spiralmodus, Kantenmodus, Bahnenmodus und Zufallsmodus wählen. Dieses Produkt erfreut sich bei den Nutzern großer Beliebtheit und kann sowohl in der Wohnung als auch im Haus eingesetzt werden. Zudem kann dieser Saugroboter flexibel eingesetzt werden und auch große Räume zuverlässig sauber machen.

 

 

 

 

 

Funktionen

Der Dirt Devil Saugroboter im Test verfügt über verschiedene Funktionen und kann flexibel eingesetzt werden. Mit den integrierten Sensoren lassen sich kleine und große Höhen schnell und einfach überwinden. Zudem helfen die speziellen Anti-Sturz Sensoren dem Saugroboter, gewisse Gefahren zu erkennen und Treppen rechtzeitig zu umgehen. Der Saugroboter von Dirt Devil kann automatisch zwischen verschiedenen Programmen und Funktionen auswählen. Mit der neu entwickelten Light Fence Funktion kann der Saugroboter wie eine Lichtschranke arbeiten. In diesem Fall sorgt der vorhandene Navigator dafür, dass nur der ausgewählte Raum gründlich und effektiv gereinigt wird. Mit der modernen Smart Fance Technologie kann die Sperre automatisch aufgehoben werden. Dann kann der Saugroboter in den nächsten Raum fahren und mit der gründlichen Reinigung beginnen. Dieser Artikel verfügt über keinen Müllbeutel und ist auch für Hartböden sehr gut geeignet. Wenn die Verbraucher den angesammelten Müll beseitigen wollen, dann sollten sie den Saugroboter von oben vorsichtig aufmachen und entleeren.

Die Verbraucher können bei Bedarf die einzelnen Zeiten selbst programmieren und einstellen. Zur neuesten Funktion dieses Saugroboters gehört die Bürstenwalze, mit welcher die Böden noch besser und gründlicher gereinigt werden können. Die Verbraucher können die verschiedenen Funktionen bei Bedarf auch selbst aussuchen und ein- oder ausschalten. Wenn die Funktionen wie gewohnt beibehalten werden, dann sucht der Saugroboter die gewünschten Funktionen automatisch aus.

 

Allgemeine Daten
Abmessungen40 x 53 x 13 cm
Farbeschwarz
Gewicht3,5 kg
Lautstärke68 dB

 

Akkulaufzeit

Der Dirt Devil Saugroboter kann sich automatisch aufladen und muss nicht durch die Verbraucher mühsam aufgeladen werden. Zudem kann dieser Saugroboter bis zu 80 Minuten lang diverse Fußböden reinigen. Nach diesen 80 Minuten muss sich der Saugroboter aufladen. In diesem Fall fährt der automatisch zur Ladestation zurück und schließt sich von selbst an die Ladestation an. Wenn der Akku vollständig aufgeladen wurde, dann kann er seine Arbeit fortsetzen. Allerdings kann die Ladedauer bis zu vier Stunden lang andauern. Die Verbraucher sollten also viel Geduld mitbringen, wenn sie sich für dieses Modell entscheiden.

Im Lieferumfang ist der Saugroboter und die Ladestation enthalten. Die Verbraucher müssen weder für den Akku noch für die Ladestation extra aufkommen.

 

Produktdetails
Volumen400 ml
Leistung11 Watt
Ladezeit4,5 Stunden
Akkulaufzeit80 Minuten
AkkuartNickel-Metalhydrith

 

Navigation

Die Navigation dieses Saugroboters kann sich sehen lassen. Der integrierte Navigator wurde neu entwickelt und erfolgreich ins System eingebaut. Wie auch beim M612 funktioniert das Navigationssytem seht gut. Die Verbraucher können den Saugroboter mit einer Fernbedienung steuern und verschiedene Funktionen selbst ein- oder ausschalten. Aufgrund der neu entwickelten Technologie kann dieser Saugroboter verschiedene Hindernisse umgehen und diverse Funktionen selbst einschalten. Die Verbraucher müssen sich in der Regel nicht selbst um die Navigation kümmern. Die Fernbedienung ist bereits im Lieferumfang enthalten und kann jederzeit eingesetzt werden. Mit dieser Fernbedienung lassen sich die gewünschten Funktionen und Programme auswählen. Zudem können die Verbraucher den Saugroboter in den gewünschten Räumen einsetzen.

 

Fazit

Der Saugroboter von Dirt Devil zeichnet sich durch neu entwickelte Funktionen und ausgewählte Programme aus. Die Verbraucher können sich auf ein modernes und hochwertiges Produkt freuen. Außerdem werden mit diesem Saugroboter alle Böden zuverlässig und gründlich gereinigt. Der Saugroboter kann diverse Programme automatisch auswählen und einschalten. Zudem kann der gefährliche Treppen, Kabel und sonstige Gegenstände schnell erkennen und bei Bedarf vorsichtig umgehen. Zum Lieferumfang gehören der Saugroboter, die Ladestation, die Fernbedienung, ein Netzadapter sowie Light-/ Smart Fence. Wenn dieser Saugroboter zuerst Hartböden gereinigt hat und dann auf einen Teppich stößt, dann kann er automatisch das Programm ändern. In manchen Fällen wird die vorhanden Bürstenwalze eingesetzt, mit welcher der Boden noch gründlicher und besser gereinigt werden kann.

Da sich dieses Modell von selbst aufladen kann, müssen diese Verbraucher diese Arbeit nicht selbst übernehmen und den Roboter mühsam zur Ladestation bringen. Der Saugroboter kann diese Arbeit ganz von selbst erledigen und seinen Akku erfolgreich aufladen lassen. Leider müssen die Verbraucher mit einer Ladezeit von vier Stunden rechnen. Wenn sich der Roboter von selbst aufgeladen hat, dann macht er mit seiner Arbeit sofort weiter. Die Nutzer können dieses Modell auch alleine zu Hause lassen, ohne dass der Roboter einen Totalschaden erleiden muss. Der Saugroboter verfügt über spezielle Sensoren und kann auf diversen Böden zuverlässig reinigen.

Die Verbraucher sollten beachten, dass dieses Modell sehr laut reinigt und leider nicht leise saugen kann. Eine gute Alternative ist das leiseste Gerät in den Resultaten.

Zudem haben die Menschen die Möglichkeit, die genauen Zeiten für die Reinigung des Saugroboters selbst zu bestimmen. Der Roboter schaltet sich um die gewählte Zeit von selbst ein und schalten sich dann wie gewünscht wieder aus. Die Verbraucher haben also mit diesem Modell sehr viele Möglichkeiten und Spielräume. Der einzig negative Punkt ist die Ladezeit. Diese beträgt bei dem Testsieger der Saugroboter nur 2 Stunden.

 

Kundenerfahrungen

Wie andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

Durch das Absenden des Kommentars bin ich damit einverstanden, dass die angegebenen Daten gesichert werden. Die Daten bleiben auf dieser Website, bis das Kommentar vollständig gelöscht wird oder aus rechtlichen Gründen gelöscht werden muss. Hinweis: Es ist jederzeit möglich die Einwilligung per E-Mail, welche im Impressum angegeben ist, zu widerrufen. Weitere Informationen zu der Speicherung der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Stimmen, 4,45 von 5)
Loading...